Erste Hilfe können auch schon die Kleinsten lernen!

Vom Pflastertrick bis hin zur stabilen Seitenlage

Die meisten Menschen machen spätestens vor dem Führerschein einen Erste Hilfe Kurs. So nicht die Vorschulkinder der städt. Kita Bökenförde, die schon jetzt erste Kenntnisse in der Ersten Hilfe vermittelt bekommen haben.

„Je früher man weiß, wie man sich in einer Notsituation verhält, desto selbstverständlicher wird es, jemanden in einer schwierigen Lage zu helfen“, so Kita Leitung Stefanie Pautsch.

Aus diesem Grund wurden erstmalig, in Zusammenarbeit mit dem deutschen Roten Kreuz, spielerisch Grundlagen der Erste Hilfe erarbeitet. An zwei Vormittagen wurden die Vorschulkinder z.B. darauf vorbereitet wie sie bei Bedarf einen Notruf absetzten, einen Verband anlegen oder einen bewusstlosen Menschen in die stabile Seitenlage bekommen.

 

An einem weiteren Nachmittag, ist das DRK mit einem Rettungswagen zur Kita gekommen. Die sieben Vorschulkinder durften diesen erkunden. Ebenso wurde ihnen gezeigt, wie ein Patient in dem Rettungswagen zum Krankenhaus transportiert wird. Dabei durften die Kinder sich selbst auf die Trage legen und wurden in den Rettungswagen geschoben.